Allgemein
Kommentare 8

Für 2016 wünsche ich Dir…

Mein lieber Evan,

ich wünsche Dir Menschen, die Dir liebend gerne ihre Haarbürsten oder Tennisschläger leihen, damit Du kurz auf ihnen Gitarre spielen kannst. Ich wünsche Dir Menschen, die sich einfach lauter unterhalten, wenn Du mal wieder etwas geräuschvoll unterwegs bist. Ich wünsche Dir Hundebesitzer, die mit Dir zusammen lachen, wenn Du mal wieder sehr detailliert deren Hunde imitierst. Ich wünsche Dir Kaffee- und Restaurantbesitzer, die sich freuen, wenn Du umher läufst und lauthals lachst. Ich wünsche Dir Kassierer und Kassiererinnen, die Dich mit einem Lächeln begrüßen und Kunden, die sehr viel Geduld und Verständnis haben. Ich wünsche Dir Supermarktbesitzer, die sich freuen, wenn Du ihre Produkte schon im Laden ausprobierst und ich wünsche Dir Bademeister, die Dich willkommen heißen. Ich wünsche Dir Gitarristen, die Dir ganz selbstverständlich ihre Luftgitarren geben damit ihr zusammen Musik machen könnt. Ich wünsche Dir sogar ein riesengroßes Orchestra, deren Herzenswunsch es ist, einmal mit Dir musizieren zu dürfen. Ich wünsche Dir einen Traktorfahrer, der für Dich seine Fahrt unterbricht damit Du seelenruhig seine Reifen inspizieren kannst. Ich wünsche Dir einen Friseur, der mit Dir zusammen auf seinen Haarbürsten “Old McDonald had a farm” spielt und Dir ganz nebenbei die Haare schneidet. Ich wünsche Dir Mitmenschen, die Dir ganz selbstverständlich eine zweite Pommes abgeben, nachdem Du die Erste von deren Teller stibitzt hast. Ich wünsche Dir Karussellbesitzer, die Dich die erste Runde auch ohne Chip fahren lassen. Ich wünsche Dir Freunde und Mitmenschen, die ein Auge auf Dich haben. Ich wünsche Dir Menschen, die Geduld mit Dir haben und in Deinem Tempo neben Dir gehen. Ich wünsche Dir Ärzte und Therapeuten, die mit Dir um die Wette laufen und Dich ganz nebenbei therapieren und behandeln. Ich wünsche Dir Nachbarn, die mit Dir zusammen im Garten Trampolin springen. Ich wünsche Dir einen kleinen Freund, der stundenlang mit Dir – immer in der gleichen Reihenfolge – rutscht und Deine Art zu spielen liebt. Ich wünsche Dir, dass dieser kleine Freund wundervolle Eltern hat, die Dich einladen und sich freuen, wenn Du zu Besuch kommst. Ich wünsche Dir Campingurlauber, die Dir schon von weitem zu winken und Dich einladen über deren kostbaren Kunstrasen zu fahren. Ich wünsche Dir Jahrmarktbesitzer, die Dich liebevoll fragen, ob das Lebkuchenherz schmeckt, welches Du unaufgefordert probiert hast. Ich wünsche Dir Ikea Verkäuf- und Verkäuferinnen, die sich freuen, dass Du sie besucht hast und das Chaos was Du hinterlassen hast lächelnd zur Seite schieben. Ich wünsche Dir einen Sportverein, im dem Du nach Deinen eigenen Regeln spielen darfst und einen eigenen Fanclub, der Dich vom Spielfeldrand bejubelt. Ich wünsche Dir eine Hotelkette, in der sie es kaum erwarten können bis Du wieder bei ihnen Urlaub machst und sie weinen, wenn Du wieder abreist. Ich wünsche Dir Konzerte und Veranstaltungen, auf denen Du einfach mit auf die Bühne darfst und Animateure, die Dich mit Deinem Namen begrüßen.

Für das Jahr 2016 wünsche ich Dir, dass Deine kleine unabhängige Seele in Ruhe und voller Vertrauen wachsen kann. Ich wünsche Dir Menschen an Deiner Seite, die es nicht abwarten können, mit Dir in Deine kleine Welt abzutauchen und wenn sie wieder auftauchen Dich in Deiner ganzen Schönheit und Vollkommenheit sehen. Ich wünsche Dir, dass die Menschen Dich so nehmen wie Du bist und sich von Deiner einzigartigen und besonderen Art verzaubern lassen. Ich wünsche Dir, dass Deine Mitmenschen anstatt mir Dir zu reden andere Wege finden, um mit Dir zu kommunizieren und anstatt Dich zu isolieren, Abenteuer für Dich erschaffen. Ich wünsche Dir Menschen, die anstatt Dich zu bemitleiden, Dich respektieren und Dich achten und sich auf das konzentrieren was Du kannst (aus Huygen Hilling). Ich wünsche Dir Menschen, die über den Tellerrand hinweg schauen und Dein Anderssein nicht als frech und ungehorsam sondern als etwas besonderes und Einzigartiges wahrnehmen und sich unendlich freuen und dankbar sind, so einen wundervollen und bezaubernden kleinen Menschen kennengelernt zu haben. Ich wünsche Dir eine Welt voller Liebe und Verständnis, eine Welt, in der Dir jemand ganz selbstverständlich eine Leiter reicht, damit Du wie die Anderen einen Apfel pflücken kannst. Eine Welt, in der es normal ist, verschieden zu sein. Zu guter Letzt wünsche ich Dir das Herz eines Löwens.

Ich wünsche Dir einen Regenbogen,
der Hoffnung gibt und Brücken schlägt,
und der Dich mit seinen Farben
durch jeden grauen Alltag trägt.

Das mein lieber Evan wünsche ich Dir vom Herzen. In Liebe, Mama.

8 Kommentare

  1. Meine liebe Marcella,
    Mal wieder lese ich mit Tränen in den Augen deinen Blog. Tränen, die mir vor Rührung in die Augen steigen.
    Du hast eine so wundervolle Art zu schreiben.
    Ich wünsche euch beiden eine wundervolle Vorweihnachtszeit,
    Kim

  2. Eva-Maria sagt

    es ist einfach toll was Du hier schreibst …. ich bin voller Bewunderung für Dich … Unser kleiner Schatz ist 4,5 Jahre alt und auch Autist

  3. Meine Schöne – nicht viele Menschen könnten Euer Leben so bunt und liebevoll gestalten wie Du es für Evan tust – Fühl Dich umarmt ?

  4. Wunschkrümel sagt

    Wie gesegnet ist ein Kind, sich so geliebt fühlen zu können! Und wie gesegnet bist du mit der Gabe, das so ausdrücken zu können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.